Therapeuten

Gabriele Duran-Atzinger
Gabriele Duran-Atzinger

Dr. Gabriele Duran-Atzinger

Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin

  • Approbiert und Kassenzulassung seit 1999 durch die Kassenärztliche Vereinigung Bayern mit dem Fachkundenachweis Verhaltenstherapie, Erwachsene und Gruppen
  • Forschungs- und Behandlungstätigkeit am Max-Planck-Institut für Psychiatrie, München, an der  Abteilung für Psychosomatik des Klinikums rechts der Isar, Technische Universität München und im Klinikum Schwabing, München.
  • Fort-und Weiterbildungstätigkeit, sowie Projektberatung in Großunternehmen
  • Mitarbeit an aktuellen Forschungsprojekten: Internetbasierte Psychotherapie bei Patienten mit Krebserkrankungenn (Universität Ulm); Prävention von Diabetes mellitus Typ 2 mit Hilfe computerbasierter Applikationen (Universität München).
  • Spezialisiert auf Psychotherapie bei Patienten mit körperlich chronischen Erkrankungen; Beratung und Prävention bei beruflichen und persönlichen Problemen.
Marlies Flecke-Giammarco

Marlies Flecke-Giammarco

Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin

  • Approbiert und Kassenzulassung seit 1999 durch die Kassenärztliche Vereinigung Bayern mit dem Fachkundenachweis tiefenpsychologisch-fundierte Psychotherapie bei Erwachsenen
  • Verhaltenstherapeutische Ausbildung (Vic Meyer, London und DGVT)
  • Ausbildung in Integrativer Gestalttherapie am Fritz-Pearls-Institut, Düsseldorf
  • Seit 1978 Psychotherapeutische Tätigkeit in freier Praxis in München
  • Behandlungsschwerpunkte: Affektive Störungen, Belastungs- und somatoforme Störungen, Panikstörungen, Anpassungsstörungen
  • Psychoonkologie (Leben mit Krebserkrankungen, DMP Brustkrebs) 
Walburga Schacht

Walburga Schacht

Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin

  • Approbiert und Kassenzulassung seit 1999 durch die Kassenärztliche Vereinigung Bayern mit der Fachkunde Verhaltenstherapie Einzel- und Gruppentherapie
  • Forschungstätigkeit an der Ludwig-Maximilians-Universität zum Thema Paarbeziehungen und am Klinikum rechts der Isar (Technische Universität) zu Schlafstörungen sowie die Entwicklung von Behandlungskonzepten und Therapieprogrammen
  • Selbstständige Trainerin für Prävention, Stressmanagement, Teamentwicklung, Konfliktmanagement und  Tätigkeit in der Unternehmensberatung (LMS)
  • Klinische Tätigkeit in der Psychiatrischen Klinik des Klinikum rechts der Isar auf der Aufnahmestation
  • Spezialisiert auf Schlafstörungen und alle Verhaltensstörungen

Walburga Schacht

Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin

  • Approbiert und Kassenzulassung seit 1999 durch die Kassenärztliche Vereinigung Bayern mit der Fachkunde Verhaltenstherapie Einzel- und Gruppentherapie
  • Forschungstätigkeit an der Ludwig-Maximilians-Universität zum Thema Paarbeziehungen und am Klinikum rechts der Isar (Technische Universität) zu Schlafstörungen sowie die Entwicklung von Behandlungskonzepten und Therapieprogrammen
  • Selbstständige Trainerin für Prävention, Stressmanagement, Teamentwicklung, Konfliktmanagement und  Tätigkeit in der Unternehmensberatung (LMS)
  • Klinische Tätigkeit in der Psychiatrischen Klinik des Klinikum rechts der Isar auf der Aufnahmestation
  • Spezialisiert auf Schlafstörungen und alle Verhaltensstörungen
Walburga Schacht
Melanie Baumann

Melanie Baumann

Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin

  • Approbiert seit 2013 durch die Kassenärztliche Vereinigung Bayern mit dem Fachkundenachweis Verhaltenstherapie bei Erwachsenen sowie Kinder und Jugendliche
  • Forschungstätigkeit an der Psychiatrischen Klinik der Ludwig-Maximilians-Universität, München zu Erkrankungen aus dem schizophrenen Formenkreis
  • Therapeutisch-klinische Tätigkeit am Isar-Amper-Klinikum München-Ost (kbo), und der Psychoonkologischen Abteilung des Zentralklinikums Augsburg
  • Beratung und Psychotherapie am TherapieNetz-Essstörung
  • Ambulante psychotherapeutische Tätigkeit seit 2009
  • Spezialisiert auf die Behandlung von Essstörungen (PZR: Fachambulanz für Essstörungen), Depressionen, Angststörungen und Störungen des Sozialverhaltens.
Sandra Gärtner

Sandra Gärtner

Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin

  • Approbiert seit 2015 durch die Kassenärztliche Vereinigung Bayern mit dem Fachkundenachweis Verhaltenstherapie bei Erwachsenen
  • Personalberatung und Organistationsentwicklung in mehreren Unternehmen
  • Wissenschaftliche Tätigkeit zu den Themen Ergonomie und Gesundheitsmanagement an der RWTH Aachen
  • Therapeutisch-klinische Tätigkeit am Krankenhaus für Psychiatrie und Psychotherapie Schloß Werneck und am Klinikum Tauberbischofsheim
  • Niedergelassen im Landkreis Dillingen mit halben Kassensitz
  • Spezialisiert auf Angststörungen, Zwangsstörungen und Depressionen

Sandra Gärtner

Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin

  • Approbiert seit 2015 durch die Kassenärztliche Vereinigung Bayern mit dem Fachkundenachweis Verhaltenstherapie bei Erwachsenen
  • Personalberatung und Organistationsentwicklung in mehreren Unternehmen
  • Wissenschaftliche Tätigkeit zu den Themen Ergonomie und Gesundheitsmanagement an der RWTH Aachen
  • Therapeutisch-klinische Tätigkeit am Krankenhaus für Psychiatrie und Psychotherapie Schloß Werneck und am Klinikum Tauberbischofsheim
  • Niedergelassen im Landkreis Dillingen mit halben Kassensitz
  • Spezialisiert auf Angststörungen, Zwangsstörungen und Depressionen
Sandra Gärtner
Monika Genzel

Monika Genzel

Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin

  • Approbiert seit 2015 durch die Kassenärztliche Vereinigung Bayern mit der Fachkunde Verhaltenstherapie bei Erwachsenen (Einzel- und Gruppentherapie), Autogenes Training und der Jacobsonschen Relaxationstherapie
  • Wissenschafltiche Tätigkeit an der Universitätsklinik Chaim Sheba Medical Center Tel Hashomer, Tel Aviv und am Städtischen Klinikum München-Bogenhausen
  • Klinische Tätigkeit an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Ambulante psychotherapeutische Tätigkeit seit 2008
  • seit 1996 Entwicklung computergestützter Diagnose-, Präventions-, und Therapieverfahren sowie Diagnostik und Therapie bei Teilleistungsstörungen im Kindes- und Jugendalter
  • Spezialisiert im Bereich Depression, Angststörungen, Burn-out, Stressmanagement und Prävention
Almke Janssen
Almke Janssen

Almke Janssen

Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin

  • Approbiert seit 2016 durch die Kassenärztliche Vereinigung Bayern mit der Fachkunde Verhaltenstherapie bei Erwachsenen
  • Langjährige Erfahrung in Personalauswahl und Training in einer internationalen Luftverkehrsgesellschaft mit den Schwerpukten Kommunikation, Teamentwicklung und Krisenmanagement
  • Therapeutisch-klinische Tätigkeit an der Danuvius Klinik (Fachklinik für psychische Gesundheit) in Pfaffenhofen a.d. Ilm, sowie ambulante psychotherapeutische Tätigkeit seit 2012
  • Ambulante psychotherapeutische Tätigkeit seit 2014
  • Forschungstätigkeit im Bereich Stress, Burn-out und Beruf an der Johannes-Goethe- Universität Frankfurt am Main
  • Spezialisiert auf Diagnostik und Psychotherapie bei Patienten mit Angststörungen (Schwerpunkt Flugangst), Burn-out und Stress
Marianne Offenberg

Marianne Offenberg

Doctorandus (psych) Univ. Groningen NL, Psychologische Psychotherapeutin

  • Approbiert seit 2001 durch die Kassenärztliche Vereingung Bayern mit dem Fachkundenachweis tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie und Psychoanalyse; Zusatzausbildung in systemischer Familientherapie
  • Forschungstätigkeit am Max-Planck-Institut für Psychiatrie, München im Bereich Kinder- und Jugendpsychiatrie
  • Beratung und Therapie am Schulberatungszentrum der Stadt Amsterdam und beim Beratungs- und Familienzentrum des SOS-Kinderdorfs e.V., München
  • Langjährige psychotherapeutische Tätigkeit in eigener Praxis mit Erwachsenen
  • Spezialisiert auf Angststörungen, Depressionen und psychosoziale Belastungsstörungen
Sabine Prasch

Sabine Prasch

Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin

  • Approbiert seit 2015 durch die Kassenärztliche Vereinigung Bayern mit dem Fachkundenachweis  Verhaltenstherapie bei Erwachsenen
  • Wissenschaftliche Tätigkeit zum Thema Qualität von Essstörungstherapien in Kooperation mit der Universität Lübeck
  • Therapeutisch-klinische Tätigkeit am Isar-Amper-Klinikum München-Ost (kbo)
  • Psychotherapie bei ANAD e.V. (therapeutischen Wohngruppen bei Essstörungen)
  • Ambulante psychotherapeutische Tätigkeit seit 2009
  • Spezialisiert auf Diagnostik und Psychotherapie bei PatientInnen mit Essstörungen (PZR: Fachambulanz für Essstörungen), Somatoforme Störungen, Depression und Angststörungen

Sabine Prasch

Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin

  • Approbiert seit 2015 durch die Kassenärztliche Vereinigung Bayern mit dem Fachkundenachweis  Verhaltenstherapie bei Erwachsenen
  • Wissenschaftliche Tätigkeit zum Thema Qualität von Essstörungstherapien in Kooperation mit der Universität Lübeck
  • Therapeutisch-klinische Tätigkeit am Isar-Amper-Klinikum München-Ost (kbo)
  • Psychotherapie bei ANAD e.V. (therapeutischen Wohngruppen bei Essstörungen)
  • Ambulante psychotherapeutische Tätigkeit seit 2009
  • Spezialisiert auf Diagnostik und Psychotherapie bei PatientInnen mit Essstörungen (PZR: Fachambulanz für Essstörungen), Somatoforme Störungen, Depression und Angststörungen
Sabine Prasch
Maria-Theresia Zanier

Maria-Theresia Zanier

Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin

  • Approbiert seit 2015 durch die Kassenärztliche Vereinigung Bayern mit dem Fachkundenachweis Verhaltenstherapie bei Erwachsenen
  • Postuniversitäre Ausbildung zur Klinischen Gesundheitspsychologin
  • Forschungstätigkeit an der Naturwissenschaftlichen Universität Salzburg (Österreich)
  • Therapeutisch-klinische Tätigkeit an der Christian-Doppler-Klinik in Salzburg (Österreich), an der therapeutisch ambulanten Familienbetreuung (TAF) in Traunstein, am Klinikum Harlaching und Schwabing auf der Psychosomatischen Station
  • Ambulante psychotherapeutische Tätigkeit seit 2010
  • Spezialisiert auf Affektive Störungen, wie Depressionen oder Ängste (z.B. Prüfungsängste) und Anpassungsstörungen